Ministry

Prophetisches Gebet

Vor den Prophetie- und Heilungsabenden, von 18.30 bis 20.00 Uhr sowie an den Prophetie- und Heilungsnachmittagen, von 13.00 bis 14.30 Uhr bieten wir prophetisches Gebet mit begabten und geschulten Mitarbeitern an. Die Daten findest Du auf unserer Homepage. Anne Burn leitet dieses Team und wird von Nicole Bärtschi unterstützt. Erich Reber wird in diesen Teams nicht mitarbeiten, sondern wie bis anhin an den Veranstaltungen im Plenum dienen.

Teams von drei bis vier Mitarbeitern nehmen sich pro Person 15 Minuten Zeit, um prophetische Eindrücke (Bibelstellen, Bilder, Worte, Lieder usw.) weiter zu geben. Diese Eindrücke zwingen zu nichts. Die Empfänger des prophetischen Gebets sind eingeladen nach 1. Thessalonicher 5,20+21 das Erhaltene zu prüfen und das Gute zu behalten. Eine Person aus dem Team führt ein Protokoll über das Gesagte. Das Original darf der Empfänger mit nach Hause nehmen und eine Kopie bleibt beim Team.

Prophetisches Gebet unterscheidet sich von der Seelsorge. Die Gebetsempfänger werden nicht nach ihren Lebensumständen und Anliegen gefragt. Auch hören die Teams nicht für konkrete Fragen. Sie bitten Gott einfach, ihnen zu offenbaren, was Er in diesem Moment für die Person auf dem Herzen hat. Den Sinn persönlicher Prophetie sehen wir darin, dass Menschen mit der Erfahrung nach Hause gehen: “Gott kennt mich und weiss über meine Lebensumstände, Gaben, Nöte usw. Bescheid.“ Worte der Korrektur werden in diesem Rahmen keine weiter gegeben.

Anmeldung erforderlich bis spätestens am Montag vor dem Anlass per Mail prophetie@lazarus.ch oder telefonisch im Sekretariat Verein Lazarus +41 (0)33 438 32 30

Das prophetische Gebet darf einmal pro Kalenderjahr in Anspruch genommen werden.